P1122811.jpg

Projektarbeit

Selbstbestimmte Themen erarbeiten



Bei der Projektarbeit setzt sich eine Gruppe von Kindern mit einem selbstbestimmten Thema auseinander.


Wie wird das Thema des Projektes bestimmt?

Zuerst versuchen wir anhand einer intensiven Beobachtungsphase herauszufinden, was die Kinder beschäftigt und wo deren Interessen liegen.


Aus der Zusammenfassung und Auswertung der Beobachtungen entwickeln sich dann verschiedene Projektthemen.

In einer Kinderkonferenz präsentieren wir den Kindern die einzelnen Themen und in einem Abstimmungsverfahren wird das Thema durch Mehrheitsbeschluss festgelegt.

Danach planen wir gemeinsam mit den Kindern das Projekt, wobei die Anregungen, Wünsche und Ideen der Kinder aufgenommen werden.

  • Was wollen wir wissen?

  • Was wollen wir unternehmen?

  • Welche Materialien benötigen wir?

  • In welcher Reihenfolge sollen die Aktivitäten stattfinden?

In der Projektarbeit steht das lebensnahe, ganzheitliche und an Erfahrungen orientierte Lernen im Vordergrund.

  • Selbstständiges Experimentieren und Ausprobieren

  • Kinder suchen selbst nach Problemlösungen

  • Lernen aus Fehlern

  • Kinder erfahren, welche Möglichkeiten es gibt, um an Wissen zu gelangen

  • Kinder nehmen Kontakt auf zu Fachleuten und Personen, auch ausserhalb der Einrichtung

Ist das Thema erschöpft (Stoffsammlung ist abgearbeitet, keine neuen Ideen mehr, nachlassendes Interesse von Seiten der Kinder, die gesetzten Ziele sind erreicht) wird das Projekt durch einen gemeinsamen Abschluss (z. B. Fest, Ausflug) beendet.

Pro Jahr ist ein Projekt in jeder Gruppe geplant, das in der Regel im Januar beginnt. Aus Platzgründen führen wir die Projekte gruppenintern durch.